Biographie

Biographie

Geboren und aufgewachsen in Bilbao (Spanien)

Nach der Matura (spanische „Selectividad“ und deutsches „Abitur“) Übersiedlung nach Wien zum Jazz-Schlagzeug-Studium: 3 Jahre bei Walther Großrubatscher im Franz Schubert Konservatorium und dann bei Walter Grassmann im Konservatorium der Stadt Wien, heute Konservatorium Wien Privatuniversität. Diplom 1995 mit Auszeichnung.

Lehrgang für Harmonikale Grundlagenforschung (4 Jahre) an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.

Lebt in Wien als freischaffender Musiker und Songwriter.

Ist seit 2003 fixes Mitglied der Christina Stürmer Band.
Im Februar 2016 auf großer Deutschland und Österreich Tournee und mitten in den Aufnahmen für das neue Album, welches noch in diesem Jahr erscheinen wird.

Referenzen

CD-Aufnahmen

Christina Stürmer, James Cottriall, Georg Danzer, Vereinigte Bühnen Wien, Peter Cornelius, AnneMarie Höller & Mario Berger & Band, Manuel Ortega, Sara Nardelli, Klimmstein, Tamee Harrison, Texas Schrammeln, Ulla Ihm, Thomas Raab, Erwin Bros, gruen2g, Dennis Jale, Monti Beton, Gottfried Gfrerer, Andreas Julius Fasching, Waitstill Baxter, Lizzy Engstler, The Original Brothers, Dennis Jale/Mat Schuh/Andy “Lee” Lang, Dennis Jale/Hans Theessink u.v.a. (siehe Diskografie)

TV Aufzeichnungen

Christina Stürmer, James Cottriall, Sabina Hank, Georg Danzer, Russkaja (Willkommen Österreich), Ludwig Hirsch, Peter Cornelius, Kammerspiele der Josefstadt, Thomas Raab, Erwin Bros, Dennis Jale, Monti Beton, Rounder Girls, Andi Baum, Stella Jones, The Original Brothers, Dennis Jale/Mat Schuh/Andy “Lee” Lang, Andreas Steppan, u.v.a.

Livetätigkeit

Christina Stürmer, James Cottriall, Sabina Hank, Georg Danzer, Ludwig Hirsch, Manuel Ortega, Vereinigte Bühnen Wien, Sara Nardelli, Klimmstein, Monti Beton, Andy Baum/Christian Becker & Band, The Solomons, Maya Hakvoort, Andreas Steppan, Hannibal Means, Dennis Jale, Thomas Raab, gruen2g, Erwin Bros, Lizzy Engstler, Ursula Slawicek, The Original Brothers, Mat “Mad” Schuh, Andy “Lee” Lang, Hans Theessink, Frühaufsteher (Karl Ritter/K. Trabitsch/Otto Lechner), Will Hofmann u.v.a. (siehe Konzerte)

Weitere Live Zusammenarbeit mit

Toni Sheridan (Beatles), Jerry Scheff (E.Presley, Doors, Bob Dylan, E.Costello,…), Hubert Tubbs (Tower of Power), Tommy Smiley (Platters), Willi „Ostbahn“ Resetarits, Rainhard Fendrich, Boris Bukowski, Heli Deinboek, Mo, Hansi Lang, Rounder Girls, Stella Jones, Andy Baum, Adi Hirschal, Günther „Gunkl“ Paal, Roland Düringer, 4-Xang, Georg Nußbaumer, Joni Madden u.v.a. (siehe Konzerte)

Musicals

Vereinigte Bühnen Wien

– August 2002 bis August 2005: fixes Mitglied des Orchesters nach gewonnenem Probespiel unter über 90 Bewerbern. Produktionen:
Elisabeth„, „Jekyll & Hyde„, „Wake Up„, „Romeo & Julia„, „Barbarella„, „All In One“-Konzerte (Les Miserables/Cats/Phantom der Oper), „Jesus Christ Superstar“-Konzerte, VBW Big Band + Rainhard Fendrich: Auszüge aus dem „Ein Saitensprung“ Programm, Offenbach-Konzert
– September 2005 bis Dezember 2008: Karenzierung da es leider nicht mehr möglich war den dichten Zeitplan von Christina Stürmer & Band mit Aufführungen bei den Vereinigten Bühnen Wien zu koordinieren.
– Dezember 2008: Aufgabe der fixen Stelle
– März 2015: kuzfristige Aushilfe bei „Mamma Mia!

Kammerspiele der Josefstadt

– 2010/11: „Cabaret„, 100 Jahre Kammerspiele-Gala
– 2011/12: „Non(n)sense„, „Singin‘ In The Rain
– 2012/13: „Lucky Stiff – Tot aber glücklich
– 2013/14: „Catch Me If You Can
– 2014/15: „Schön schön schön
– 2015/16: „Blue Moon„, „La Cage aux Folles
– 2016/17: „Winter Wonderettes

Musical Sommer Amstetten

– 2012: „Der kleine Horrorladen“
– 2013: „Xanadu“
– 2014: „Flashdance“
– 2015: „Saturday Night Fever“

Metropol/Wien

– 2001: „Der kleine Horrorladen“

Messepalast/Wien

„Cabaret“

Musical-Galas

wie „Rhythm of Life“ – Metropol/Wien (CarolineVasicek, Eva Marold, Thomas Borchert, Drew Sarich, Aris Sas, Marianne Mendt, Gernot und Reinwald Kranner…)

Tap Dancing Shows

Michael Seida unter der Leitung von Johnny Bertl, Joshua Hilberman, Roxanne Semidami, etc.

Musicalproduktionen

der Musicalabteilung des Konservatoriums der Stadt Wien:
-jährlich zwischen 1991 und 1996

Instrumente

Schlagzeug, Percussion, Lead- and Backing-Vocals

 

Klaus Pérez-Salado, im Februar 2016

2017 © Klaus Pérez-Salado